Verband der Restauratoren
 
 
 
 
uns und unsere Dienstleistungen
unser Standpunkt zum Thema Restaurierung
eine Auswahl unserer Arbeiten
Aktuelles aus unserer Werkstatt
 
hier können Sie mit uns in Verbindung treten
Nützliches und Interessantes in Druck und Web
 
Copyright
 
 657495657495657495657495657495657495
 

Ziel der Restaurierung

"Die Restaurierung ist ein Mittel zur Wiederherstellung der Ablesbarkeit des Kunst- und Kulturgutes. Dabei können begrenzte Ergänzungen erforderlich werden. Der Restaurator soll Techniken benutzen, die nur gering auf das Kunst- und Kulturgut einwirken, und Materialien, und Materialien, die möglichst leicht und vollständig ohne Risiko für das Original entfernt werden können. Alle diese Maßnahmen dürfen nicht in betrügerischer Absicht geschehen." Ehrenkodex für Restauratoren, (code of Ethics) 1989"





Das Ziel einer jeden Restaurierung sollte sein, möglichst nachvollziehbar und dabei möglichst zurückhaltend die optische Erscheinung und Funktion eines Möbels oder gefassten Bildwerkes wiederherzustellen. Dies ohne dabei die ursprüngliche Aussage, soweit nachvollziehbar, zu verfälschen oder gar zu verändern.
Hierzu ist die Reversibilität aller vorgenommener Eingriffe zu gewährleisten und deren Dokumentation unabdingbar.


Erstellung einer Dokumentation

zurück


 

Was ist erhaltenswert

Das grundsätzliche Anliegen sollte sein, neben der vorhandenen Originalsubstanz soviel wie möglich von dem zu erhalten, was zur objektbezogenen Historie gehört.


  • Positive Zeiterscheinungen:

  • Darunter fallen Gebrauchs- und Altersspuren, die im Zusammenhang mit der Verwendung oder Aufstellung des Objektes stehen. Oftmals machen sie den Reiz eines historischen Möbels aus, verraten sie doch sein Alter und geben Aufschluss über seine Verwendung.


  • Historische Überarbeitungen

  • Stören diese nicht das Erscheinungsbild des Objektes durch unsachgemäße Ausführung oder durch alterungsbedingte Materialveränderungen (Versprödung, Abzeichnung von Retuschen), so sollten auch sie als ein wichtiger Teil der Historie des Objektes betrachtet und somit erhalten werden.




    zurück


 

Warum erhalten?

Historische Objekte erfüllen nicht nur den Zweck der optischen Gefälligkeit. Man kann sie auch als historisches "Speichermedium" der verschiedensten handwerklichen Techniken und Künste verstehen.

Diese Kunstwerke sind als unersetzliche Originale zu verstehen, die nicht selten von großem wissenschaftlichen, historischen, religiösen, künstlerischen, kulturellen und sozialen oder ökonomischen Wert sind. Neben der konstruktiven Ausführung und dem Typus eines Möbels spiegelt auch seine optische Ausgestaltung die jeweiligen modisch, stilistischen Einflüsse wider. Auch der jeweilige Stand der handwerklichen Techniken, Fertigkeiten und Erkenntnisse im Umgang mit den verschiedensten Materialien und Techniken wird sichtbar.

Die Gesamtheit des Objektes, der Kontext zwischen optischer Erscheinung, Verwendung und handwerklicher Ausführung ist es, was ein historisches Objekt ausmacht.



zurück


 

Voruntersuchungen

Um eine objektgemäße Restaurierung durchführen zu können, führen wir wissenschaftliche Voruntersuchungen durch.

  • UV-Licht Untersuchung

  • Mikroskopische Holzartenbestimmung

  • Querschliffanalyse und histochemische Anfärbungen

  • Mikrochemische Bindemittelanalyse

  • Pigmentanalyse


Herr Sensburg führt eine Bindemittelanalyse durch

zurück



 

Handwerkliche Techniken

Die Verwendung überlieferter historischer Techniken kombiniert mit modernen wissenschaftlichen Untersuchungsmethoden gewährleistet die möglichst schonende und nachvollziehbare Restaurierung der Objekte.

Zum Beispiel führen wir Holzergänzungen weitestgehend in Modul- oder Stäbchentechnik ohne Verlust von Originalsubstanz aus.


Auch werden fachübergreifende, aus anderen Bereichen der Denkmalpflege stammende Erkenntnisse aufgegriffen und umgesetzt .



zurück


 

Aufwand und Ergebnis


Eine objektbezogene, wissenschaftlich abgesicherte Restaurierung kann mit höherem zeitlichen Aufwand verbunden sein, dieser ist aber schon durch die dadurch resultierende Werterhaltung bzw. -steigerung gerechtfertigt.

Darüber hinaus ist gewährleistet, dass Ihnen (und uns) die Freude am unverfälschten Original erhalten bleibt.

Gern erstellen wir Ihnen nach eingehender Besichtigung Ihres Objektes einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.



zurück